Aprilscherz: PIRATEN Erfurt treten geschlossen der Partei DIE PARTEI bei…

Der Vorsitzender von Erfurt von der Partei DIE PARTEI, Eggs Gildo, mit dem OB-Kandidaten der PIRATEN, Peter Brückner, beim obligatorischen Handshake.

Der Vorsitzender von Erfurt von der Partei DIE PARTEI, Eggs Gildo, mit dem OB-Kandidaten der PIRATEN, Peter Brückner, beim obligatorischen Handshake.

Der Vorsitzender von Erfurt von der Partei DIE PARTEI, Eggs Gildo, mit dem OB-Kandidaten der PIRATEN, Peter Brückner, beim obligatorischen Handshake.

Achtung: Dieser Blogpost war ein Aprilscherz und ist nicht ernst gemeint!

…und nehmen ihren Oberbürgermeisterkandidaten Peter Brückner gleich mit!

Gestern entschlossen sich die Mitglieder des Kreisverbandes der PIRATEN Erfurt per basisdemokratischer Abstimmung, geschlossen in die Partei DIE PARTEI einzutreten.

Bei Tee und Gebäck einigten sich beide Parteien, lieber miteinander, statt gegeneinander zu kämpfen, um Michael Panse als Oberbürgermeister zu verhindern. „Nach dem traurigen Ausscheiden unserer beiden Kandidaten für den bequemen Platz im Erfurter Rathaus, freut uns das Angebot der Erfurter Piraten sehr. Wir werden Peter wie unseren eigenen Kandidaten behandeln und für ein bestmögliches Ergebnis bei der Oberbürgermeisterwahl am 22. April sorgen!“, so Eggs Gildo, der Vorsitzende des Ortsverbandes Erfurt von der Partei DIE PARTEI.

Des Weiteren wurde als Fusionsgrund auch die großen programmatischen Überschneidungen beider Parteien auf kommunalere Ebene angeführt. So setzen sich sowohl Piraten, als auch ihr parteiloser OB-Kandidat Peter Brückner und die Partei DIE PARTEI für den Bau einer(!) Multifunktionsarena in Erfurt ein [1]. Der Beitritt zu der Partei DIE PARTEI gibt den Piraten die Möglichkeit, Kosten durch die Zusammenlegung der Erfurter und Jenaer Fußballer zum Verein „Rot-Weiß-Jena“ zu sparen. Zudem ermöglicht die Eröffnung eines Supersupermarkts, von Hubschrauberlandeplätzen, eines Logistik- und Raumfahrtzentrums sowie einer Sommerrodelbahn, den Attraktivitätsgrad von Erfurt um mindestens 200,1% zu steigern!

Also: am 22. April 2012 Chance nutzen und Peter Brückner [2] ins Erfurter Rathaus wählen!

[1] http://www.die-partei-erfurt.de/index.php?seite=5.neuigkeiten&action=81….
[2] http://www.peter-brueckner.de/


Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. Verbindlich einzugebende Felder werden mit diesem Zeichen kenntlich gemacht: *

Weitere Informationen

Letzte Kommentare

Geoblocking abschaffen!

das ist ein bild