Erfurt setzt Segel!

Schlagwort Haushalt

Nach der Entgeltordnung ist vor der Entgeltordnung

Nach heftigem Protest der Erfurter Bürger hat der Oberbürgermeister den umstrittenen einheitlichen Entgeltentwurf für die Kindertagesstätten zurückgezogen. Eigentlich hätten die Eltern gestern zur Sitzung des Stadtelternbeirat zufrieden sein können. Es gab aber trotzdem große Enttäuschung und teilweise auch Wutausbrüche. Wie sich herausstellt, heißt „zurückgezogen“ nicht, dass der strittige Entwurf auch vom Tisch wäre. Parallel zur Erklärung des Oberbürgermeisters fand ein nichtöffentliches Tref...
Weiterlesen

 

Internationaler Tag der Familie – Kritik an neuer Entgeltordnung für Erfurter Kitas

Wie ein Damoklesschwert schwebte die von der Stadtverwaltung angestrebte neue einheitliche Entgeltordnung für die Kindertageseinrichtungen über den Köpfen der Familien. Seit gestern ist der Entwurf des Jugendamts der Stadt Erfurt [1] dem Stadtelternbeirat bekannt und lässt schlimmste Befürchtungen wahr werden. Nachdem der Konsensentwurf erarbeitet durch den Stadtelternbeirat und den Unterausschuss Kindertagesstätten lange auf dem Tisch des Oberbürgermeisters und des Jugendamtsleiters gelegen hat...
Weiterlesen

 

Die PIRATEN Erfurt kritisieren die Kürzungen bei Jugendarbeit und Kultur

Ein Haushaltsloch von 30 Millionen Euro prophezeit die Stadt Erfurt derzeit für das Jahr 2013. (1) Nun soll gespart werden. Betroffen ist vor allem die Jugendarbeit. Mehrere Vorschläge hat die Stadtverwaltung ausgearbeitet, wie 2013 Geld gespart werden könnte. Diese Vorschläge sollen nun durch die Ausschüsse gereicht werden und bis Ende Dezember beschlossen sein. Es handelt sich dabei um Sperrungen von Geldern des sogenannten "freiwilligen" Bereichs, also aller Leistungen, welche nicht gesetz...
Weiterlesen