Kreisverband

Peter Brückner (50, Softwareentwickler) [Bild: Roland Spitzer]

Peter Brückner [Bild: Roland Spitzer]

Die PIRATEN Thüringen gründeten am Samstag, dem 23. 1. 2010, ihren zweiten Kreisverband in Erfurt. Aktuell zählen die PIRATEN Erfurt 118 Mitglieder, die ‚Schatztruhe‘ enthält circa 2.500€.

Als wichtige Ziele sehen es die Kreispiraten an, die Bürger vor Ort zu informieren und über Themen aufklären, die erst langsam in den Fokus der Gesellschaft rücken. Dazu gehören Bürgerrechte in der digitalen Welt, Modernisierung der Bildung und Erhaltung der städtischen Kulturangebote.

Als größter Erfolg des Kreisverbandes ist wohl die Wahl der Oberbürgermeisters in Erfurt 2012 anzusehen. Für die PIRATEN Erfurt konnte der parteilose Peter Brückner aus dem Stand 5,5% der Stimmen holen, und lag damit vor FDP, Grünen und Freien Wählern. Das überschreiten der 5%-Marke macht nicht nur Mut für die anstehende Bundestagswahl 2013 (für den Wahlkreis 193 steht der Erfurter Pirat Manfred Schubert zur Wahl), sondern macht auch deutlich, dass bei der Stadtratswahl 2014 mit den PIRATEN Erfurt zu rechnen ist.

Manfred Schubert [Foto: CC-BY Bernd Schreiner]

Manfred Schubert [Foto: CC-BY Bernd Schreiner]

Spannend wird ebenfalls die anstehende Europawahl und Ende 2014 schließlich die Landtagswahl, in der der Kreisverband ebenfalls mit mehreren Direktkandidaten wählbar sein möchte, und natürlich die Piratenpartei Thüringen beim Wahlkampf um den Thüringer Landtag unterstützen wird.

Die Satzung des Kreisverbandes: Satzung

Informationen zum Kreisvorstand: Vorstand

Die Geschäftsordnung des Kreisvorstandes: Geschäftsordnung